„Mr. Fish“ auf der Short Film Collection

Es klingt fast zu schön um wahr zu sein. Marie macht Urlaub am Meer und hat all ihre Freunde mit dabei. Allerdings nur auf dem Smartphone. Denn Marie lebt in ihrer eigenen Welt. Sie liebt es zu chatten, hat unzählige Online-Profile und würde alles für ihre virtuellen Freunde tun. Als Maries Welt plötzlich zusammen stürzt, macht sie eine ungewöhnliche Begegnung. Der Stummfilm „Mr. Fish“ läuft auf der Short Film Collection 56 in Bremen.